Skip to main content

Saugroboter Test-Vergleich 2017

Die wenigsten unter uns finden gefallen an Hausarbeit und wünschen sich daher ihre Zeit sinnvoller zu verbringen. Trotzdem möchte man auf jeden Fall, dass das eigene Heim sauber ist. Wäre es nicht schön, wenn Staub und Dreck wie von selbst verschwinden? Genau das können Saugroboter ganz nebenbei leisten!

Diese kleinen Helfer ziehen heute außerdem immer mehr Menschen in ihrem Bann. Doch im stetig wachsenden Angebot an Staubsaug Robotern fühlen sich viele verloren. Nicht jeder kennt sich mit Technik aus und weiß, worauf zu achten ist. Ein Saugroboter Test hilft dabei, das passende Modell zu finden. Neben vielen nützlichen Fakten zu der Saugleistung und Gründlichkeit der Modelle bietet ein Saugroboter Test noch viele weitere Antworten. Jeder hat ganz eigene Ansprüche an einem Staubsaug Roboter. Ist der Saugroboter für Allergiker oder Haustierbesitzer geeignet? Verfügt er über ausreichend Saugleistung? Ist er einfach zu bedienen?

Wer sich gut vor dem Kauf gut informieren will, sollte also einen Saugroboter Test zu rate ziehen. Dadurch kann man ganz einfach und schnell den Wunsch-Saugroboter online finden.

 

 

Weniger Hausarbeit

 

Sauberes Zuhause

 

Gut informiert

 

Vollautomatisch

Ecovacs Deebot Slim

173,99 € 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Optimiert für Tierhaare
Ecovacs Robotics

Deebot N78D

ab 244,90 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
iRobot Roomba 620 Staubsauger-Roboter

359,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Neato Robocitcs

Botvac D3 Connected

499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Sparangebot*
Das passende Modell finden, welches zu ihren individuellen Ansprüchen passt.
78 1097
Soll der Saugroboter für Tierhaare optimiert sein?
Soll der Saugroboter von einem Bestimmten Hersteller sein?
Soll der Saugroboter über eine App verfügen?
Filter zurücksetzen

Deshalb hier unsere aktuelle Empfehlung für 2017 von einigen Staubsaugerrobotern aus verschiedienen Saugroboter Test´s:

Modell Preis
1 Testsieger im Staubsauger Roboter Test von ETM Testmagazin und Stiftung Warentest Vorwerk

Kobold VR200

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*
2 Testsieger im Saugroboter Test von Chip iRobot

Roomba 980

ab 949,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*
3 Neato Botvac D3 obere Ansicht Neato Robocitcs

Botvac D3 Connected

499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*
4 Optimiert für Tierhaare Optimiert für Tierhaare Ecovacs Robotics

Deebot N78D

ab 244,90 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*
Vorwerk

Kobold VR200

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*
iRobot

Roomba 980

ab 949,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*
Neato Robocitcs

Botvac D3 Connected

499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*
Optimiert für Tierhaare Ecovacs Robotics

Deebot N78D

ab 244,90 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*

1234
Testsieger im Staubsauger Roboter Test von ETM Testmagazin und Stiftung Warentest Testsieger im Saugroboter Test von Chip Neato Botvac D3 obere Ansicht Optimiert für Tierhaare Optimiert für Tierhaare
Modell Vorwerk

Kobold VR200
iRobot

Roomba 980
Neato Robocitcs

Botvac D3 Connected
Ecovacs Robotics

Deebot N78D
Preis

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 949,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 244,90 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

91.7%

"Testsieger Test.de 02/2017 und ETM 08/2017"

94.4%

"Chip.de Saugroboter Testsieger 05/2017"

86%

"Staubsauger-Berater.de Testnote: Sehr Gut 10/2017"

4/5

"Haushalts-Robotic: 4 von 5 Punkten 08/2017"

Maximale Betriebszeit laut Hersteller90 Minuten120 Minutenca 100 Minuten110 Minuten
Ladezeit laut Herstellerbis zu 180 Minutenbis zu 180 Minutenbis zu 180 Minuten300 Minuten
Automatisches Aufladen
Für Tierhaare geeignet
AkkuLi-IonLi-IonLi-IonNiMH
Höhe90 mm92 mm99.5 mm83 mm
Breite340 mm351 mm319 mm353 mm
App
Mit App steuerbar
Für Allergiker geeignet
Preis

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 949,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

ab 244,90 € 249,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*DetailsSparangebot*DetailsSparangebot* DetailsSparangebot*
12
Roboter Staubsauger Test bei Chip: Gut 04 / 2017 Saugroboter / Wischroboter Ecovacs Deebot Slim Ansicht oben
Modell DYSON

360 Eye
Ecovacs Deebot Slim
Preis

ab 984,48 € 1.106,32 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

173,99 € 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Testergebnis

81.8%

"Chip.de Testnote: gut 04/2017"

79%

"Gesamtbewertung aus HR und SB Test - 04/2016 und 03/2017"

Maximale Betriebszeit laut Hersteller45 Minuten110 Minuten
Ladezeit laut Hersteller165 Minuten240 Minuten
Automatisches Aufladen
Für Tierhaare geeignet
AkkuLi-IonLi-Ion
Höhe120 mm310 mm
Breite230 mm57 mm
App
Mit App steuerbar
Für Allergiker geeignet
Preis

ab 984,48 € 1.106,32 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

173,99 € 199,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebotDetailsSparangebot*
Vorwerk

Kobold VR200

749,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*
iRobot

Roomba 980

ab 949,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*
Neato Robocitcs

Botvac D3 Connected

499,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot*
DYSON

360 Eye

ab 984,48 € 1.106,32 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsSparangebot
]

 

Warum ein Saugroboter Test eine große Hilfe bei der Entscheidung ist

Um am Ende froh über seinen Saugroboter sein zu, muss jeder sich seiner Ansprüche bewusst sein. Niemand möchte nach dem Kauf feststellen, dass der Saugroboter nicht das ist, was man haben will. Zum Beispiel stellt man fest, dass der Staubsaug Roboter den Teppich nicht richtig säubert. Oder, dass das Modell nicht gut mit Tierhaaren zurecht kommt.Um daher keine Fehlkäufe zu tätigen und um bei der Entscheidung zu helfen, ist ein Saugroboter Test wichtig.Ein Test gibt ganz genau wieder, was ein Staubsaug Roboter leistet und was nicht. Oft werden dabei die Modelle, welche beliebt und gut sind geprüft. Durch unseren Vergleich lässt sich schon auf einen Blick erkennen, welche Modelle in Frage kommen. Um sich dann auch ganz sicher zu sein, gibt es für jeden Saugroboter noch eine genaue Beschreibung. Folglich bietet ein Saugroboter Test die Möglichkeit, das richtige Modell für den eigenen Haushalt finden.

 

 

Orientierungshilfe

 

Passendes Modell finden

 

Genaue Beschreibungen

 

Weniger Hausarbeit durch einen Saugroboter genießen .

Zeigt ein Saugroboter Test, dass ein Staubsauger Roboter den normalen Staubsauger ersetzen kann?

Anfangs wurden Saugroboter noch als „Hightech“ Luxus betrachtet. Inzwischen sind die kleinen selbstständigen Staubsauger auch immer mehr in normalen Heimen zu finden. Neben ihrer immer größeren Beliebtheit, gibt es auch mehr und mehr günstigere Saugroboter.

Ein Staubsaug Roboter ist also für viele nicht nur praktisch, sondern auch käuflich. Mit wenig Arbeit hält man sein Heim sauber. Die Saugroboter sind aber noch nicht in der Lage, normale Staubsauger zu ganz zu ersetzen. Hierzu fehlt leider noch die Saugleistung für Teppiche. Dass ein guter Handsauger in Punkto Saugleistung noch dem Staubsaug Roboter überlegen ist, dürfte viele nicht überraschen.

Dennoch hat sich in den letzten Jahren viel an der Technik getan. Vor allem die günstigen Modelle haben sich verbessert. Es gibt bereits sehr viele tolle Fazits. So zum Beispiel im Staubsauger Roboter Test von Stiftung Warentest. Der Testbericht zeigt, dass bei der Reinigung von Hartböden der Unterschied geringer ausfällt. Sowohl die Boden- als auch die Roboterstaubsauger erzielten zum Teil sehr gute Noten. Dazu kommt aber, dass Saugroboter sehr große Flächen alleine reinigen. Vor allem lockere und kleine Mengen an Schmutz werden schnell und einfach beseitigt. Auf diese Weise können sie den Gebrauch des normalen Staubsaugers stark senken.

Sie sind also in jeden Fall eine echte Hilfe. Vor allem für körperlich eingeschränkte oder ältere Menschen sind Roboter Staubsauger eine echte Unterstützung. Einzig mit einigen Teppichen und Ecken haben die Saugroboter zum Teil noch Probleme. Wer also einen Teppich hat, sollte auf das richtige Modell achten. Zum Beispiel solche, die über eine hohe Saugleistung verfügen.

 

 

 

 

Erschwingliche Modelle

 

 

 

 

 

Selbstständiges Saugen

 

 

 

Echte Arbeitsentlastung

 

Zeit für schönere Dinge finden als Saugen.

Welche Faktoren sind in einem Staubsaugerroboter Test wichtig?

Der wichtigste Punkt in einem Staubsauger Roboter Test ist auf jeden Fall, wie gut das Modell wirklich reinigt. Die Saugroboter werden damit auf Herz und Nieren geprüft. Dabei spielt das Meistern von so manchen alltäglichen Hürden eine große Rolle. Dadurch sind die Vor- und Nachteile eines Saugroboters schnell bestimmt. Diese sind wichtig, da jedes Heim über andere Ansprüche verfügt. Ein Staubsaugroboter Test bietet damit die Antworten auf die meisten Fragen der Interessenten. Auch Kundenerfahrungen sind sehr wichtig.

Es geht also darum, den Kunden mit reichlich Daten zu versorgen. Vor allem neue Modelle und neue Features sind in einem Staubsaugerroboter Test zu finden. Außerdem lässt sich so leicht ein Saugroboter Vergleich durchführen. Damit ist das beste Modell für einen selbst schnell gefunden.

Auf jeden Fall zeigt ein Staubsaugroboter Test auch, wie leistungsfähig der Akku des Modells ist. Dadurch kann man grob schätzen, wie viel Fläche der Saugroboter reinigt. Die tatsächliche Fläche hängt dabei stark von der Beschaffenheit der Räume ab. Auch wie gut sich der Staubfilter des Modells schlägt, ist wichtig. Denn der Tausch eines Filters macht Arbeit.

 

 

 

Geprüfte Modelle

 

 

 

Akurate Berichte

 

 

Durch Informationen die richtige Auswahl treffen.
Wie gut reinigen die Roboter Staubsauger?

 

Wie gut reinigen die Saugroboter durchschnittlich in einem Staubsaugerroboter Test?

Die Saugleistung eines normalen Handsaugers liegt im Schnitt bei etwa 600 bis 1600 Watt. Im Vergleich wirken die Saugroboter mit ihren 35 bis 40 Watt eher schwach. Indem sie über spezielle Bürsten verfügen, gleichen die Staubsaug Roboter dieses Defizit aus. Diese weiten den Bereich aus, in welchen sie Flächen reinigen können. Ecken sind so meist noch gut zu erreichen. Das ist auch bei der Entfernung von etwas festeren Schmutz hilfreich. Gelockert und aufgewirbelt durch die Bürsten, erleichtert es dem Saugroboter das Einsaugen. Andere Features wie Gummirollen helfen ebenfalls bei der Reinigung der Flächen.

Durch die sehr guten Sensoren werden Schmutz und Tierhaare besser erkannt. Befindet sich an einer Stelle viel Dreck, so erkannt der Saugroboter das und reinigt der Saugroboter diese Stellen dann mehrmals. Dadurch ist die Reinigung der Fläche besser. Hürden sowie Möbel sind kaum ein Problem mehr für die Staubsaug Roboter. Dazu zählen auch Abgründe, wie sie zum Beispiel Stufen von Treppen. Neuere Modelle erstellen inzwischen sogar Karten und berechnen die Wege für die Reinigung.

Aber sogar unter den besten Modellen erkennen manche kleinere Hürden ab und zu nicht. Das kann beispielsweise bei Legosteinen der Fall sein. Man sollte solche Hürden also am besten vorher entfernen. Wenn ein langer Faden in den Saugroboter gerät, kann sich dieser in den Bürsten verhaken. Neuere Modelle über ein „Anti-Tangle“ System. Diese verhindert, dass sich Saugroboter in Kabeln verfangen und so stecken bleiben.

Kurzflor-Teppiche sind meist kein Problem. Jedoch kann für den Saugroboter schwer sein, Langflor-Teppichen zu säubern. Garantiert ist eine tiefe Reinigung daher nicht.

 

 

 

Nützliche Features

 

 

 

Präzise Navigation

 

 

 

 

Neue Technologien

Ein durchgehend sauberes Zuhause
Features eines Staubsauger Roboters

©beachboyx10 Adobe Stock #13194814

Welche Vorteile zeigen sich in einem Staubsauger Roboter Test?

Auf Grund ihrer flachen Form reinigen Saugroboter auch ohne Probleme unter Möbel. Heikle Stellen wie unter dem Sofa sind somit ein Kinderspiel für den Staubsaug Roboter. Diese Stellen sind oft mit einem normalen Handsauger nur mühsam zu erreichen. Einige Modelle reinigen Ecken durch ihre kantige Form besser. Das ist jedoch noch nicht alles. Saugroboter sind leiser als normale Handsauger. Damit sind sie auch für Haustiere leichter zu dulden.

Der größte Vorteil von Saugrobotern ist natürlich, dass diese ohne Hilfe arbeiten. Nicht nur viel Aufwand, sondern auch viel Zeit kann man so sparen. Besonders für Menschen, die es gerne sehr sauber haben, sind Saugroboter sehr schön. Haustierbesitzer oder Allergiker ziehen ebenfalls ihre Vorteile daraus. Zum Beispiel die Entfernung von Tierhaaren ist eine überaus große Hilfe. Auch ob ein Modell über einen HEPA-Filter verfügt, geht aus einem Test hervor. Ein HEPA-Filter bietet die beste Hilfe für Allergiker. Sie reinigen oft nur ungern Bereiche, wo sich Pollen und andere Allergene sammeln. Dazu gehören zum Beispiel Teppiche. Allergiker gar nicht erst in Berührung mit Allergenen, da Saugroboter diese Dinge von selbst reinigen. Der Tausch eines Filters sollte jedoch dann am besten ein anderer machen.

 

 

 

 

Effiziente Reinigung

 

 

 

Allergikerfreundliche Modelle

Durchatmen: Wirksam gegen Pollen und Tierhaare
Worauf beim Kauf eines Staubsauger Roboters achten?

Worauf sollte man bei einem Saugroboter Test achten?

Wichtig ist, darauf zu achten, dass ein Saugroboter geeignet ist für das eigene Heim. Das beste Modell im Test muss nicht gleich das beste Modell für einen selbst sein.

Die Art des Bodens, die der Staubsaug Roboter reinigen soll, ist von großer Bedeutung. Auf Hartböden haben die Saugroboter nur sehr selten Probleme. Teppiche sind dabei oft schwierig. Vor allem bei der Reinigung von Langflor-Teppichen tun sich Saugroboter schwer. Kurz-Flor Teppiche sind jedoch weniger ein Problem. Daher ist nicht jedes Modell für jeden Boden geeignet.

Es gibt Modelle, die nicht nur Saugen, sondern auch Wischen. Diese Saugroboter mit Wischfunktion sind für glatte Böden wie zum Beispiel für Fliesen geeignet. Sie reinigen den Boden nicht nur von Schmutz durch saugen, sondern bessern das Ergebnis durch Wischen noch auf. Ein solcher Wischroboter ist jedoch nicht zwingend teurer.

Glatte Böden in einem Saugroboter Test

Hartböden sind bereits fast kein Problem mehr für die Saugroboter. Bei schmalen Fugen gibt es noch ein paar Schwierigkeiten. Der dort haftende Dreck ist für die Saugroboter nur schwer zu reinigen. Aber auch zwischen Holzdielen bleibt gerne mal Staub und Schmutz hängen. Nicht jeder Staubsauger Roboter kann diese Stellen also gut erreichen. Daher muss man selbst in einigen Fällen zur Tat schreiten.

Teppich – Probleme in mehr als nur einem Staubsauger Roboter Test

Kurzflor-Teppiche sind oft kein großes Problem. Meist kommt dabei das gleiche Modell zum Einsatz wie auch bei Hartböden. Allerdings ist das Reinigen von Kurzflor-Teppichen nicht zwingend sehr gründlich. Eine Tiefenreinigung muss daher manchmal von Hand erfolgen.

Langflor-Teppich sind dagegen zum Teil echte Probleme. Aber Saugroboter meistern auch dieses Problem. Mit speziellen Features reinigen sie damit auch Langflor-Teppiche. Zum Beispiel hilft ein Teppich-Modus Schmutz und Dreck aus dem Teppich zu entfernen. Über dieses spezielle Feature verfügt zum Beispiel der iRobot Roomba 980. Jedoch ist dieses Feature recht neu und daher nicht bei vielen Saugrobotern zu finden. An die Reinigung durch einen normalen Bodenstaubsauger kommen die meisten Modelle also noch nicht heran.

 

 

 

Nützliche Features

 

 

Große Hilfe für Beeinträchtigte

 

 

Wischfunktionen verfügbar

 

 

Leise

 

 

Spezielle Sensoren

 

 

Teppich Turbomodus

Gute Auswahl mit vielen Features
Tierhaare in einem Saugroboter Test

©frank11 Adobe Stock #120454024

Tierhaare und Haustiere in einem Staubsauger Roboter Test

Wer Haustiere wie Hunde oder Katzen hat, kennt meist auch das Problem mit den Tierhaaren. Gerne sammeln sie sich in Ecken und wachsen zu Knäueln heran. Es sei denn, man entfernt sie beständig. Doch das ist nicht nur mühsam, sondern auch nervig für die meisten. Ein Saugroboter ist daher ein echter Segen. Er entfernt von ganz allein fast alle Tierhaare.

Für einige Haustiere sind Saugroboter gar kein Problem. Im Gegenteil, sie gehen Neugierig auf sie zu. Natürlich gibt es auch Haustiere, die sich nicht mit einem Staubsaug Roboter anfreunden. Jedes Haustier ist wie man selbst auch sehr eigen. Man kann daher nicht mit Sicherheit sagen, ob sich das Haustier an einem Saugroboter stört oder nicht.

Saugroboter sind jedoch meist viel leiser als normale Handsauger. Daher gibt es gute Chancen, dass sich ein Haustier daran gewöhnt.

 

 

 

 

Für Tierhaare geeignet

 

Haarfreie Zone – Für beständige Sauberkeit
Mehr Akkulaufzeit für die Saugroboter

Akkuleistung und Lautstärke in einem Staubsauger Roboter Test

Ein guter Akku geht oft mit hoher Saugleistung einher. Auch günstige Saugroboter haben oft starke Akkus. Eine Akkuladung reicht also meist aus, um eine Fläche bis zu 250 m² zu reinigen. Kleine oder günstige Modelle müssen ihren Akku für große Flächen öfter laden. Das ist jedoch meist kein Problem, da sie dadurch nur länger brauchen. Es entsteht für den Käufer nicht mehr Arbeit, da Saugroboter von sich aus die Ladestation aufsuchen. Wie oft eine Aufladung notwendig ist, hängt von dem Modell und den Räumen ab. Wer mehr als 4 Räume hat sollte einen Saugroboter mit hoher Leistung wählen.

 

 

 

 

Automatisches Aufladen

 

 

 

Der Staubsauger Roboter reinigt das komplette Zuhause.

Fazit von einem Staubsauger Roboter Test

Um sich gut vor dem Kauf eines Saugroboters zu informieren ist ein Staubsauger Roboter Test bestens geeignet. Ohne Aufwand sind dort alle wichtigen Angaben auf einen Blick zu sehen. Die Vor- und Nachteile der einzelnen Modelle sowie deren besonderen Features erlauben es, das passende Modell zu finden. Der Saugroboter, der am besten zu einem selbst passt ist dadurch auch sehr schnell gefunden. Es ist also auf jeden Fall von Vorteil, einen Staubsauger Roboter Test zu rate zu ziehen.

 

 

 

Bestens Informiert

 

 

 

Ein Saugroboter lohnt sich in jedem Haushalt, ein Saugroboter Test hilft dabei, das richtige Modell zu finden